Hanf Tiernahrung und Barfen

Fütterung allgemein/ Barfen

Fette und Öle bei Tieren

Fast jede Futterumstellung, nahezu unerheblich bei welchem Tier, geht manchmal nicht so reibungslos wir uns das wünschen.
Das Tier, sowie dessen Organismus, haben sich an die bisherige Fütterung gewöhnt und beide, Tier und Organismus bekommen nun eventuell etwas ganz Anderes vorgesetzt. Vergleichen Sie dies bitte mit der Umstellung eines Fast Food Liebhabers (Junkies) auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

Futterumstellungen sind teilweise schnell bei ihrem Tier erkennbar und können sich in zwei Varianten auf;
Positiv; Reibungslose Umstellung, keine erkennbaren äußerlichen Probleme.

Negativ; Gewichtsverlust, schier unendlicher Hunger, Verschlechterung des äußeren Erscheinungsbildes (Fell), Müdigkeit, Lustlos, Gestreßt, Nervös

Negativeindrücke lassen sich häufig auf akut oder im Zuge der Umstellung auftretende Mangelerscheinungen zurückführen. Ein nicht zu seltener Punkt ist, daß viele Tiere bedingt durch eine Futterveränderung oder auch bei Sporttieren eine geänderte Belastung einfach zu wenig Fett, oder nicht das richtige Fett bekommen. Eventuell hat sich auch das richtige Fettverhältnis in Bezug auf gesättigte und ungesättigte Fettsäuren verändert.
Erfahren Sie hier mehr zu diesem Thema.

Roh füttern heißt nicht nur, einen ausreichenden Fleischanteil zu verfüttern, sondern auch den täglichen Fettanteil nicht zu vernachlässigen. Zusätzlich zu dem Anteil an tierischem Fett muß jedoch auch eine ausreichende Versorgung mit den diversen Fettsäuren gewährleistet sein. Diese Fettsäuren werden unbedingt für den körpereigenen Stoffwechselprozeß und vieles mehr benötigt.

 

Hanfino bietet, angeführt von Hanföl eine Auswahl hochwertiger, kaltgepresste Öle und Feststoffe welche zur Versorgung ihres Tieres mit essentiellen Fettsäuren bestens geeignet sind.Hanf und Barf für Hunde

 

Nachfolgend nur einige Eckpunkte wo unser Hanfprodukte stärkend, helfend und lindernd eingesetzt werden,

  • das Herz-Kreislaufsystem und den Stoffwechsel aktivieren
  • den Muskelaufbau fördern
  • den Kondition Aufbau fördern und stärken
  • den Bewegungsapparat und das Bindegewebe stabilisieren
  • die Verdauung regulieren
  • die Atemwege schützen
  • das Nervensystem stärken und ausgleichen
  • das Immunsystem unterstützen
  • für eine gesunde Haut sorgen
  • Mangelerscheinungen vorbeugen

 

 Hanfino Hanf Produkte eignen sich besonders bei Problemen mit…….

  • Haut
  • Allergien
  • Atemwegserkrankungen
  • Übersäuerung
  • Durchfallerkrankungen
  • Gelenksproblemen (Arthrose, Arthritis, auch chronische Formen)
  • Spondylose
  • Cauda Equina
  • Entzündungen
  • Fruchtbarkeit
  • Stoffwechselstörungen, Cushing und Diabetes bei Hunden
  • Futterverwertung
  • Konditions- und Leistungsschwäche
  • Nerven Instabilität und Streßanfälligkeit


Hanf Zusatzfutter ist hilfreich bei der….

  • Verkürzung der Rekonvaleszenz Zeit
  • Verbesserung der Vitalität und des allgemeinen Wohlbefindens
  • Linderung von Altersproblemen und Stärkung der Senioren
  • Natürlichen Unterstützung von gesundem Wachstum bei Jungtieren

 

Unsere Öle, egal ob sortenrein oder als Cuvee Öl, als auch unsere Feststoffprodukte sind von Haus aus ausgewogen und auf die diversen Einsatzmöglichkeiten abgestimmt. Ob als täglicher Futterzusatz oder als direkte Hilfe bei einem akut aufgetreten Ereignis, Hanfino Öle und Feststoffprodukte können sie direkt dem Futter beimischen.
Erfahren Sie hier mehr zu diesem Thema.

Alle unsere Produkte werden mit größter Sorgfalt und nur mit bestem Basismaterial produziert, alle von uns produzierten Öle werden im Kaltpressverfahren d.h. mit einer Presstemperatur von < 38°C hergestellt.
Erfahren Sie hier mehr zu diesem Thema.

Zuletzt angesehen